Welche Mohnblumen sind mehrjährig?
Welche Mohnblumen sind mehrjährig?

Video: Welche Mohnblumen sind mehrjährig?

Video: Klatschmohn - Das Ackerwildkraut im Naturgarten | MDR Garten 2022, September
Anonim

Technisch gesehen sind dies kurzlebige Stauden, aber die meisten Gärtner bauen sie als Einjährige an. Rote Mohnblumen (Papaver rhoeas) sind einjährige Pflanzen, die auch Flandern, Mais und Feldmohn genannt werden. Sie wurden auch gekreuzt, um die Shirley-Mohnblume zu schaffen.

Die Frage ist auch, sind Mohnpflanzen Stauden?

Mohnblumen sind krautig einjährig, zweijährig oder kurzlebig mehrjährige Pflanzen. Der Pollen des Orients Mohn, Papaver orientale, ist dunkelblau, das von Feld oder Mais Mohn (Papaver rhoeas) ist grau bis dunkelgrün. Die Schlafmohn, Papaver somniferum, wächst wild in Ost- und Südasien sowie in Südosteuropa.

Man kann sich auch fragen, sollte man mehrjährige Mohnblumen totknipsen? Etwas Mohnblumen sind einjährige und andere sind Stauden. Wenn Siebin glücklich mit der anzahl der blumen deine Mohnblumen produzieren, es ist nicht notwendig, tot sie es sei denn Sie wollen verhindern, dass sie sich ausbreiten. Einige Sorten bereichern den Garten mit ihren attraktiven Samenkapseln, während andere zu Unkraut werden können.

Die Frage ist auch, was macht man mit Mohn, wenn sie geblüht hat?

Zurückschneiden und orientalisch abschneiden Mohn nach der Blüte. Das Zurückschneiden auf Bodenhöhe wird das Wachstum von frischem neuen Laub und vielleicht sogar einigen neuen Blüten stimulieren. Mulchen und Füttern helfen, dieses neue Wachstum zu unterstützen.

Welche Blumen wachsen mit Mohn?

Zu den empfohlenen Mohn-Gefährten gehören:

  • Bartiris (Suche nach Rebloomers)
  • Schafgarbe (Achillea)
  • Goldrute (Solidago)
  • Jupiters Bart (Centranthus)
  • Aster.
  • Hoher Garten Phlox.
  • Katzenminze (Nepeta)

Beliebt nach Thema