Warum braucht man Sand unter Kunstrasen?
Warum braucht man Sand unter Kunstrasen?

Video: Warum braucht man Sand unter Kunstrasen?

Video: Kunstrasenplatz Johannesbrunn - Ökologische Bauweise 2022, Oktober
Anonim

Das zusätzliche Gewicht bedeutet, dass die Gras bleibt an Ort und Stelle und nicht brauchen auf andere Weise zu beheben. Die Sand sorgt für Stabilität und schützt die Rasen. Dadurch entstehen durch den Gebrauch keine Falten oder Falten. Die Sand umgibt auch die langen Klingen von Kunstrasen und sorgt dafür, dass sie aufrecht bleiben.

Ähnlich kann man sich fragen, welchen Sand legt man unter Kunstrasen?

Für beste Ergebnisse, du solltest liegen Ihre Rasen auf einer 35-mm-Schicht verdichteten scharfen Sand. Um das Niveau zu halten, kann es notwendig sein, eine äquivalente Menge des Mutterbodens zu entfernen. Es ist unklug, pflanzliches Material zu belassen unter dein neues Gras da dies ungleichmäßig verrottet. Der Boden oder Sand sollte verdichtet werden.

Was ist die beste Grundlage für Kunstrasen? Der CMB ist die häufigste Wahl für den Landschaftsbau. Es ist leicht zu verdichten und weniger teuer. DG erzeugt ein glatteres Finish als CMB, ist aber teurer. Wenn Sie ein Putting Green erstellen mit Kunstrasen, DG ist a gut Auswahl.

Zweitens, muss ich Sand in Kunstrasen einbürsten?

Wenn ein Sand Füllung wird angewendet auf Kunstrasen, es sollen gebürstet werden hinein das Rasen entweder mit einem steifen Besen oder einem mechanischen Bürste. Dies ermöglicht die Sand auf den Boden des Stapels fallen.

Wie bereitet man den Boden für Kunstrasen vor?

Bodenvorbereitung vor dem Verlegen von Kunstrasen

  1. Entfernen Sie vorhandenes Gras.
  2. Nachdem Sie den Boden bewässert haben, wenden Sie ihn aus einer Tiefe von 5 – 10 cm.
  3. Den Boden nivellieren, Erdklumpen aufbrechen, Wurzeln abschneiden und Schutt und Kieselsteine ​​entfernen.
  4. Gleichen Sie den Boden aus und entfernen Sie alle Unebenheiten, die nach dem Verlegen des Rasens nicht attraktiv wären.

Beliebt nach Thema