Wie lange muss ein Vermieter schwarzen Schimmel entfernen?
Wie lange muss ein Vermieter schwarzen Schimmel entfernen?

Video: Wie lange muss ein Vermieter schwarzen Schimmel entfernen?

Video: Schimmel entfernen - dauerhaft und gründlich | BAUEN & WOHNEN 2022, Oktober
Anonim

In einer Situation, in der die Form Wachstum ein Risiko für die menschliche Gesundheit und Sicherheit darstellt, erlauben Staaten wie Virginia und viele andere Vermieter umziehen Mieter in eine andere Wohneinheit oder ein Hotelzimmer für bis zu 30 Tage, während Vermieter behebt die Form nach professionellen Standards.

Ähnlich kann man fragen, kann man den Vermieter wegen Schwarzschimmel verklagen?

Es bedeutet Mieter kann verklagen ihr Vermieter über das Versäumnis, ihr Eigentum ordnungsgemäß instand zu halten, wenn sie als "ungeeignet" zum Wohnen angesehen werden. Vermieter können jetzt wegen 29 Gefahren vor Gericht gebracht werden, darunter unzureichende Belüftung und leichte und schwere Schimmel und Feuchtigkeit durch bauliche Probleme.

Ebenso, wie viel können Sie den Vermieter wegen Schimmel verklagen? Wenn Sie verfügen über Schimmel-bedingte Schäden (für ein gesundheitliches Problem oder einen Sachschaden), Sie kann vielleicht verklagen Ihre Vermieter vor Gericht für geringfügige Forderungen, wenn Ihre Forderung im Bereich von 3.000 bis 10.000 USD liegt (die Grenze bei Gerichten für geringfügige Forderungen in den meisten Staaten).

Außerdem, was mache ich, wenn ich in meiner Mietwohnung schwarzen Schimmel finde?

Was tun, wenn Sie Schimmel in Ihrer Wohnung finden

  1. Schritt 1 – Kontaktieren Sie Ihren Vermieter, um ihn über das Problem zu informieren.
  2. Schritt 2 - Machen Sie Fotos.
  3. Schritt 3 - Gehen Sie zu einem Arzt, wenn Sie anhaltende Probleme haben.
  4. Schritt 4 - Warten Sie, während die Tests durchgeführt werden.
  5. Schritt 1 - Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Anwalt.
  6. Schritt 2 - Reichen Sie eine Klage gegen Ihren Vermieter ein.
  7. Schritt 3 - Machen Sie Kopien von allem.

Kann ich meinen Mietvertrag wegen Schimmel brechen?

Wenn Schimmel die Folge der Unterlassung des Vermieters bei der ordnungsgemäßen Instandhaltung der Räumlichkeiten ist, ist der Vermieter kann gegen den Wohnungsmietvertrag verstoßen. Der Vermieter ist verpflichtet, das Problem zu beheben, und könnten ist dem Mieter auch ersatzpflichtig für Nutzungsausfall und Beschädigung der Sachen des Mieters.

Beliebt nach Thema