Ist Kokosfaser gut für Orchideen?
Ist Kokosfaser gut für Orchideen?

Video: Ist Kokosfaser gut für Orchideen?

Video: Was du über das Gießen von Orchideen wissen musst - Orchideen Wissen von A bis Z. 2022, September
Anonim

Sie können verwenden Kokosnuss-der faserige Mittelkern, der die Frucht umgibt - allein oder als Teil eines Brauchs Orchidee mischen. Das lange Fasern Feuchtigkeit aufnehmen, aber auch schnell abfließen, so Orchidee Wurzeln erleben feuchte, aber nicht matschige Wachstumsbedingungen.

Ist Kokosnussschale dann gut für Orchideen?

Die meisten Orchideen da Zimmerpflanzen nicht in normaler Blumenerde wachsen, ist eine spezielle Anzuchtmischung erforderlich, wenn die Orchidee muss alle ein bis zwei Jahre umgetopft werden. Ein leichtes, saugfähiges Medium wie Kokosnussschale Chips helfen dem Orchideen Wurzeln bleiben gesund und belüftet, während Sie Ihre Orchideen Wurzeln vom Sitzen im Wasser.

Und was ist das beste Medium für Orchideen? Zu den Kulturmedien gehören üblicherweise Tannenrinde, Kokosnussschale, Torfmoos, Baumfarn Fasern und perlit, und häufig eine Mischung aus zwei oder drei davon Materialien. Alle Orchideen, die in einem typischen Rindenmedium eingetopft sind, müssen alle 18 bis 24 Monate, je nach Bedarf der einzelnen Pflanze, umgetopft werden.

Warum wird Kokosnussschale verwendet, um die Biologie von Orchideen zu pflanzen?

Orchidee Wurzeln brauchen Luft. durchnässte Wurzeln anderer Gräser tötet die Pflanze, Anlage also ist es nicht möglich Pflanze, Anlage es in den Boden. Ein leichtes, saugfähiges wie Kokosnussschale hilft dem Orchideen Wurzeln, um durch Gießen gesund zu bleiben. Kokosnuss wirkt als Wasserabsorber.

Welche Blumenerde wird für Orchideen verwendet?

Orchideen-Topfmischung Meistens hilft es jedoch, Pflanzen in Töpfen zu verankern, damit sie nach oben wachsen können. Für beste Ergebnisse, mischen Torfmoos in Tannenrinde oder Orchidee Bellen mischen (verwenden 2 Teile Rinde auf 1 Teil Torfmoos) und du bist bereit zum Pflanzen.

Beliebt nach Thema