Was ist ein Hobbygewächshaus?
Was ist ein Hobbygewächshaus?

Video: Was ist ein Hobbygewächshaus?

Video: SMART HOME IM GARTEN - DIY Gewächshaus selber bauen, Anleitung | EASY ALEX 2022, September
Anonim

Einführung. Heutzutage züchten immer mehr Hausbesitzer Beetpflanzen, Gemüseverpflanzungen und Zimmerpflanzen in Gewächshäuser. Diese Gewächshäuser werden genannt Hobby-Gewächshäuser. Sie sind normalerweise klein, können aber so groß sein wie die eines kleinen kommerziellen Züchters Gewächshaus.

Anschließend kann man sich auch fragen, ist grün oder klar besser für ein Gewächshaus?

Klar oder mattierte Paneele lassen 78 bis 90 Prozent des natürlichen Lichts herein, während Grün Paneele lassen nicht annähernd genug Licht für Ihre Pflanzen. Wenn klar oder mattierte Glasfaserplatten verwendet werden, nur kaufen “Gewächshaus Qualität“Platten.

Zweitens, welche Arten von Gewächshäusern gibt es? Allgemein gesagt, dort sind drei Arten von Gewächshäusern: angebaut, freistehend und mit Grat und Furche oder Rinne verbunden (Abbildung 1). Wenige Lean-to Gewächshäuser werden aufgrund von Größenbeschränkungen für die kommerzielle Produktion verwendet. Dies Typ of house ist bei Bastlern am beliebtesten.

Wissen Sie auch, lohnt sich ein Gewächshaus?

Wenn du dir die Frage überhaupt stellst, ja, a Gewächshaus ist es lohnt sich. EIN Gewächshaus bietet Ihnen eine Umgebung, in der Sie das ganze Jahr über Pflanzen und Gemüse anbauen können. Trotz einiger Geldinvestitionen schaffen es die Früchte Ihrer Arbeit es lohnt sich.

Muss ein Gewächshaus abgedichtet werden?

Die richtige Abdichtung und isolieren von deinem Gewächshaus schützt die Pflanzen im Inneren vor einer Vielzahl potenzieller Gefahren. In den Wintermonaten ein gutes Siegel verhindert, dass die kalte Luft eindringt und ein mögliches Einfrieren verursacht.

Beliebt nach Thema