Wie keimt man Agastache-Samen?
Wie keimt man Agastache-Samen?

Video: Wie keimt man Agastache-Samen?

Video: Samen keimen - WAS KANN SCHIEFGEHEN 😐😐😐❓❓❓ 2022, September
Anonim

Aussaat Agastache Direkt im Garten:

Entfernen Sie Unkraut und arbeiten Sie organisches Material in die oberen 6-8 Zoll des Bodens ein; dann eben und glatt. Sau Saat gleichmäßig und dünn verteilen und mit ¼ Zoll feiner Erde bedecken. Leicht festigen und gleichmäßig feucht halten. Sämlinge schlüpfen in 14-21 Tagen.

Wie pflanzt man auf diese Weise Agastache-Samen?

Wachsend Die Info Sau das Samen dünn März–Mai direkt in eine fein geharkte, feuchte, warme, unkrautfreie Erde 6 mm tief Samen leicht. Dünnen Sie die Sämlinge aus, um einen endgültigen Abstand von etwa 15 cm zu erreichen. Im Frühherbst in die endgültigen Blühpositionen mit einem Abstand von 30 cm (12 Zoll) verpflanzen, um im folgenden Sommer zu blühen.

Zweitens, muss Agastache tot sein? Wann beschneiden Agastache. Krautige Pflanzen tun am besten im zeitigen Frühjahr zurückschneiden, nur als neues Wachstum ist im Begriff zu erscheinen. Anis Ysop kann auch sein kopflos und vom Frühjahr bis zum Hochsommer leicht geformt. Unterbrechen Sie danach jegliches Trimmen, da dies zartes neues Wachstum erzwingen kann, das kann bei kaltem Wetter beschädigt werden.

Wissen Sie auch, können Sie Agastache aus Stecklingen züchten?

rugosa sind bereit gewachsen aus Samen. Hybridsorten werden vermehrt von Verwurzelung Weichholz Stecklinge im Frühjahr oder Frühsommer vor der Blüte. Wenn anders Agastache Arten und Hybriden werden im selben Garten gepflanzt, sie Wille leicht fremdbestäuben.

Darf man Agastache essen?

Gehen Sie nicht davon aus, dass alle Blumen essbar sind – einige sind hochgiftig. Agastache – Anis Ysop (Agastache foeniculum) wird manchmal auch als Süßholzminze bezeichnet. Die Blüten sind eine interessante Ergänzung zu Salaten, werden aber hauptsächlich wegen ihrer stärker schmeckenden Blätter angebaut.

Beliebt nach Thema