Wie hoch sollte die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus sein?
Wie hoch sollte die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus sein?

Video: Wie hoch sollte die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus sein?

Video: Hohe Luftfeuchtigkeit in Wohnung 6 Tipps 2022, Dezember
Anonim

zwischen 30 bis 50 Prozent

Was ist in diesem Zusammenhang eine gute Luftfeuchtigkeit für ein Haus?

Jeder Hausbesitzer sollte ein Hygrometer besitzen, das Temperatur und relative Temperatur misst Feuchtigkeit (NS). Der ideale Verwandte Feuchtigkeit für Gesundheit und Komfort liegt bei etwa 40–50%. In den Wintermonaten muss die relative Luftfeuchtigkeit unter 40 % liegen, um Kondensation an den Fenstern zu vermeiden.

Man kann sich auch fragen, was ist eine gute Luftfeuchtigkeit im Winter? Ein Raumluftfeuchtigkeit Niveau von 30 - 40% ist empfohlen in dem Winter Monate. Sie können auch lebende Zimmerpflanzen für Feuchtigkeit hinzufügen oder Wasserbecken in der Nähe Ihres Hesting-Systems platzieren. Während der Sommermonate oder in wärmeren Klimazonen wird die Entfernung von Feuchtigkeit oder die Entfeuchtung zu einer Priorität.

Zu wissen ist auch, was ist eine hohe Luftfeuchtigkeit in Innenräumen?

Ein Raumluftfeuchtigkeit Level ist auch hoch wenn es über 50% ist. Auf dieser Stufe ist Ihr Zuhause anfällig für erhöhten Milbenbefall sowie für Schimmel, Schimmelbildung und andere Bakterien. Dies kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen für diejenigen führen, die Schimmelsporen einatmen oder über längere Zeit Bakterien ausgesetzt sind.

Ist die Luftfeuchtigkeit von 65 zu hoch in einem Haus?

65 Prozent Feuchtigkeit gilt als hoch und die Umwelt in dir Haus wird am bequemsten sein, wenn Sie die Feuchtigkeit bei etwa 30 bis 50 Prozent. Wenn das Feuchtigkeit Niveau über 60% geht, wird die Luft auch nass das kann sein gefährlich für sowohl die Hauseigentümer als auch die Haus selbst.

Beliebt nach Thema