Wie dekorieren Sie ein Tudor-Haus?
Wie dekorieren Sie ein Tudor-Haus?

Video: Wie dekorieren Sie ein Tudor-Haus?

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: How to Make a Tudor House | Hobbycraft 2023, Februar
Anonim

Wählen Sie eine Farbe, die dazu beiträgt, die manchmal dunklen, eintönigen Effekte traditioneller. aufzuhellen Tudor-Design. Als Kontrast zur dunklen Holzvertäfelung verwenden Sie ebenso warme Farben wie Gelb, Bernstein, Gold oder Rot. Um die Intensität auszugleichen, streichen Sie die Wände in einem hellen Farbton mit Ihrer warmen Farbwahl.

In ähnlicher Weise können Sie sich fragen, wie Sie ein Tudor-Haus dekorieren?

Wann dekorieren Verwenden Sie in einem Haus in diesem Stil schwere, verzierte Holzmöbel wie Bocktische, Bänke, schwere Truhen und geschnitzte Himmelbetten. Bei der Einrichtung Ihres Tudor Zuhause, suchen Sie nach Sofas mit Fransenröcken und auch getufteten Möbeln. Eine weitere gute Sofawahl ist das Chesterfield. Ein typisches Tudor Saal.

Abgesehen davon, wie verschönert man einen Tudor? Ein sicherer Weg zu aufhellen die Decke in deinem Tudor style home ist mit einem Anstrich. Wählen Sie einen Weißton, einen Pastellton oder einen neutralen Farbton wie Hellgrau oder Beige.

Auch gefragt, was macht ein Haus zu einem Tudor?

Tudor Häuser zeichnen sich durch ihre steilen Satteldächer, verspielt ausgearbeitete gemauerte Schornsteine ​​(oft mit Schornstein) aus, verzierte Türen, Fenstergruppierungen und dekoratives Fachwerk (letzteres ein freiliegendes Holzfachwerk, dessen Zwischenräume mit Mauerwerk bzw Stuck).

Woher stammen die Häuser im Tudor-Stil?

Tudor Architektur entwickelte sich in England im späten 15. und frühen 16. Jahrhundert zu Beginn der Herrschaft des Tudor Monarchen. Es vermischte Elemente der Renaissance-Architektur mit Elementen des späten englischen Mittelalters Stil genannt Perpendicular Gothic, die vertikale Linien betonte.

Beliebt nach Thema